Stimmgeräte für Cello

gestimmtes celloEin Chello frei nach Gehör zu stimmen ist nicht gerade einfach, erst recht für Anfänger. Als Neuling braucht man einfach eine ganze Menge Übung, um das notwendige Gehör zu entwickeln. Das Gute am Cello ist jedoch, dass es sich nicht allzu schnell verstimmt, solange Temperatur und Feuchtigkeit halbwegs gleich bleiben.

Im Prinzip kann man das Cello natürlich mit Stimmgeräten oder wenn man geübt ist, mit einer Stimmgabel stimmen, eben wie auch bei einer Geige.


Beste Stimmgeräte für Cello

Korg Dolcetto AW-3MKORG TM-50Stimmgabel Kammerton a' 440Hz

korg dolcetto stimmgerät cello

korg tm-50 stimmgerät cello

stimmgabel kammerton 440hz

  • Geeignet für alle Orchesterinstrumente, insbesondere Streicher
  • Gut erkennbares Display um 360° drehbar
  • Vereint Metronom und Stimmgerät in einem Produkt
  • Besonders hoher Erkennungsbereich von C1 bis C8
  • Noch viele weitere praktische Funktionen und Einstellungen
  • Hochwertige Stimmgabel in Kammerton a'
  • Hervorragend geeignet zum Stimmen eines Cello
  • Beste Stimmmöglichkeit, sofern das eigene Gehör trainiert ist

42,96 €

43,00 €

33,90 €

Ansehen*

Ansehen*

Ansehen*


Cello mit Stimmgerät stimmen

Von Profis werden hierzu meistens Feinstimmer als Hilfsmittel benutzt. Diese befinden sich je nach Instrument unterschiedlich entweder im Saitenhalter oder werden einzeln am Cello angebracht. Am besten konsultiert man hierbei vorerst den Musiklehrer oder den nächsten Musikhändler.

Besonders aufpassen muss man beim stimmen, dass man die Töne sauber greift. Ein chromatisches Stimmgerät kann dabei auch zur Überprüfung mit benutzt werden. Das Stimmgerät kann also auch gleich zu Beginn deine Technik und Präzision trainieren.

Mit einem geeigneten Clip-On Stimmgerät, wie man oben sehen kann, lässt sich das Cello auch in lauter Umgebung gut stimmen, da hier der Ton über die Vibrationen des Instrumentes wahrgenommen wird.



Mit einem chromatischen Stimmgerät wiederum sollte die Umgebung beim Stimmen so ruhig wie möglich sein, da das Gerät die Töne rein akustisch wahrnehmen können muss. Ein normales Cello hat, wie die meisten Orchesterinstrumente keine Möglichkeit das Tonsignal elektrisch per Klinke in das Gerät zu speisen, wie beispielswese bei einer E-Gitarre oder einem E-Cello (Ja, sowas gibt es tatsächlich).

Eine Stimmgabel benutzen

Das sichere und schnelle Benutzen einer Stimmgabel erfordert, wie bereits erwähnt ein hohes Maß an Konzentration und Training. Die Stimmgabel gibt in der Regel den Kammerton 440Hz an, es gibt aber auch je nach Gebrauch andere mit nur wenig Unterschied in der Tonfrequenz – Für den Laien meist nicht wahrnehmbar.

Um der Stimmgabel ihren Ton zu entlocken, muss man sie lediglich gegen einen harten Gegenstand schlagen, ein Körpergelenk tut es hierbei auch. Gewalt ist dabei nicht vonnöten und könnte die Gabel sogar beschädigen und somit deren Tonfrequenz dauerhaft verfälschen.

Mit der Zeit entwickelt man ein Gehör für die einzelnen Quinten des Instrumentes und benötigt irgendwann gar kein Stimmgerät mehr (außer natürlich in lauter Umgebung).